Rechtstipps

  • Durchgriffshaftung bei der Limited-Gesellschaft in der Türkei

    By on 14. Juni 2013

    I. Einleitung Nach türkischem Gesellschaftsrecht ist die Haftung der Gesellschafter mit der Erfüllung des verpflichteten Stammkapitals beschränkt. Nach der Erfüllung dieser Verpflichtung sind die Gesellschafter grundsätzlich von der Haftung befreit (Art. 532 TR-HGB). Es haftet gegen die Gläubiger nur die Gesellschaft selbst mit ihrem eigenen Vermögen. Eine persönliche Haftung der Gesellschafter wegen den Verbindlichkeiten der Gesellschaft ist ausgeschlossen. Eine...

    weiter Lesen
    1
  • Rechte und Pflichten des Geschäftsführers

    By on 14. Juni 2013

    I. Einleitung Da der Geschäftsführer einer GmbH berechtigt ist, die Gesellschaft zu vertreten und rechtsgeschäftlich zu verpflichten, sind alle für die Gesellschaft im Gesetz vorgesehenen Pflichten vom Geschäftsführer zu erfüllen. Andernfalls kann er von der Gesellschaft und seinen Gesellschaftern persönlich haftbar gemacht werden. Die Rechte und Pflichten des GmbH-Geschäftsführers sind insbesondere im Handelsrecht, Schuldrecht, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Strafrecht...

    weiter Lesen
    2
  • Auflösung und Liquidation einer GmbH in der Türkei

    By on 14. Juni 2013

    1.   Vorbemerkung Vor einer Auflösung, ist es zuerst zu prüfen, ob eine Regelung bezüglich der Auflösung im Gesellschaftsvertrag besteht. Falls die Auflösung dort nicht geregelt worden ist, so gelten dann ausschließlich die gesetzlichen Vorschriften, welche im Folgenden erklärt werden. Die Auflösung der Limited-Gesellschaft erfolgt in mehreren Stufen und nimmt in der Regel 7 bis 9 Monate Zeit in Anspruch....

    weiter Lesen
    2
  • Urlaubsansprüche nach dem türk. Arbeitsrecht

    By on 7. Juni 2013

    Urlaubsansprüche für Arbeitnehmer sind im türkischen Arbeitsgesetzbuch wie folgt vorgesehen. Urlaubsanspruch wegen Eheschließung Bei der eigenen Eheschließung hat der Arbeitnehmer Anspruch auf bis zu drei Tage bezahlten Sonderurlaub (Art. 46 und 55 türk. Arbeitsgesetz). Urlaubsanspruch im Todesfall (eines nahen Angehörigen) Dem Arbeitnehmer stehen bis zu drei Tage bezahlter Urlaubsanspruch im Falle des Todes eines Elternteils, der Ehegattin bzw. des...

    weiter Lesen
    1
  • Erneuerbare Energien in der Türkei

    By on 21. April 2011

    1.   Starkes Wirtschaftswachstum führt zu erhöhtem Energiebedarf In den letzten 10 Jahren erzielte die Türkei ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum von über 5 % – verglichen mit dem OECD-Durchschnitt fast ein Dreifaches anderer Länder. Die Türkei ist damit das am schnellsten wachsende Land innerhalb der OECD. Prognosen zufolge wird sich dieser Trend in den kommenden Jahren fortsetzen und einen erhöhten Bedarf an Elektrizität...

    weiter Lesen
    1

Ihre Anfrage per WhatsApp !